Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die vorliegenden AGB gelten für die Vertragsbeziehung zwischen GEFÄHRTE HUND und Kund:innen, die bei der Hundeschule Dienstleistungen in Form von Unterricht, o.ä. in Anspruch nehmen (im Folgenden: Kundschaft).

§1 Geltung

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte durch  die Kundschaft mit 

GEFÄHRTE HUND

vertreten durch Marina Gabe

Hohes Feld 21

21435 Stelle

www.gefaehrtehund.de

Die Rechtsgeschäfte können persönlich, per E-Mail, im Erstgespräch oder über die Website zustande kommen.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von GEFÄHRTE HUND gelten für sämtliche Veranstaltungen. Die im Einzelfall zwischen GEFÄHRTE HUND und der Kundschaft getroffenen, individuellen, schriftlichen Vereinbarungen haben Vorrang vor den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

§ 2 Vertragsinhalt

1. Bei dem zwischen GEFÄHRTE HUND und der Kundschaft geschlossenen Vertrag handelt es sich um einen Dienstleistungsvertrag mit dem Ziel, der Kundschaft bestimmte Inhalte zu vermitteln. Die Kundschaft erhält Hintergrundwissen und Handlungsvorschläge. 

2. GEFÄHRTE HUND schuldet keinen Erfolg oder das Erreichen bestimmter Ziele, da dies in Korrelation zur Umsetzung der o.g. Handlungsvorschläge steht und nicht direkt durch die Dienstleisterin beeinflussbar ist. 

3. Das Durchführen der den Übungen während der Trainingseinheiten, sowie die spätere Durchführung der Handlungsvorschläge liegen im Ermessen der Kundschaft und erfolgen auf eigenes Risiko.

 

§ 3 Vertragsschluss

1.  Einzel-/ Tandemcoachings

Im Coaching bietet GEFÄHRTE HUND der Kundschaft zu einem vereinbarten Termin und Ort Einzelunterricht an. Die verbindliche Anmeldung erfolgt durch die Terminvereinbarung zwischen GEFÄHRTE HUND und  der Kundschaft. 

Die Vergütung ist am Ende der Stunde in bar zu zahlen oder vorab zu überweisen. Erstgespräche müssen vorab mit min. 50% der Summe angezahlt werden. Die Vergütung muss 48 Stunden vor dem Training auf dem Konto von GEFÄHRTE HUND eingegangen sein. 

Sollte das Training seitens der Kundschaft nicht wahrgenommen werden können, muss es min. 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin bei GEFÄHRTE HUND abgesagt werden. In diesem Fall erhält die Kundschaft eine eventuell bereits gezahlte Gebühr zurück. Andernfalls ist die Vergütung in voller Höhe zu zahlen. 

Sofern das Training nicht im Umkreis von 15 km im Umkreis des Unternehmenssitzes (21435 Stelle) stattfindet, ist zusätzlich zur Vergütung eine Fahrtkostenpauschale von 0,50 € pro Kilometer für jeden weiteren gefahrenen Kilometer zu zahlen. 

 

2. Gruppentrainings

GEFÄHRTE HUND bietet zu angegebenen Zeiten Gruppentrainings an. An diesen kann die Kundschaft nach einem kurzen Kennenlernen via Telefon oder dem Ausfüllen eines Kennlernbogens o.ä. nach Anmeldung über das Online-Buchungssystem teilnehmen. 

Die Vergütung ist vor vorab zu überweisen oder am Ende der Trainingseinheit in bar zu bezahlen. Sofern die Kundschaft vor der entsprechenden Trainingseinheit per Überweisung zahlen möchte, muss der Geldeingang 48 Stunden vor Beginn der Trainingseinheit auf dem Konto von GEFÄHRTE HUND eingegangen sein. Bei dem Kauf von 10er Karten ist die Gesamtsumme für alle erworbenen Einheiten beim Kauf der Karte zu entrichten. GEFÄHRTE HUND behält sich vor bei einer zu geringen Anmeldezahl den Termin bis zu 24 Stunden vorher abzusagen.

 

3.  Kurse und Workshops

GEFÄHRTE HUND bietet zu angegebenen Zeiten Workshops und Kurse an. An diesen kann die Kundschaft nach einem kurzen Kennenlernen via Telefon oder dem Ausfüllen eines Kennlernbogens o.ä. nach verbindlicher Anmeldung teilnehmen. 

Um die Verbindlichkeit der Anmeldung durch die Kundschaft zu gewährleisten, ist die Zahlung der Gebühr vorab verpflichtend. Der Vertrag kommt erst mit der schriftlichen Bestätigung der Teilnahmeberechtigung durch GEFÄHRTE HUND zustande. Nach Eingang der Bestätigung nebst Rechnung bei der Kundschaft ist dieser zur Zahlung der Teilnahmegebühr verpflichtet. Geht die Kursgebühr nicht binnen 7 Tagen nach Eingang der Bestätigung und spätestens 48 Stunden vor Beginn des Angebots bei der GEFÄHRTE HUND ein, gilt die Anmeldung der Kundschaft als zurückgenommen und der Vertrag als aufgehoben. Die Kundschaft hat dann keinen Anspruch mehr auf Teilnahme am Angebot. Für diesen Fall wird eine Stornogebühr i.H.v. € 30,- erhoben.

GEFÄHRTE HUND behält sich vor das Angebot bei einer zu geringen Anmeldezahl bis zu 3 Tage vorher abzusagen.

 

§ 4 Preise und Zahlungsmodalitäten

1.  Die aktuellen Preise sind den Angaben auf der Webseite www.gefaehrtehund.de zu entnehmen oder werden auf Anfrage telefonisch, per Whatsapp, Signal oder E-Mail mitgeteilt.

2. Die angegebenen Preise verstehen sich in EURO und beinhalten keine gesetzliche USt., gem. § 19 UstG. Sonstige Preisbestandteile wie beispielsweise zu erstattende Fahrtkosten gemäß § 3 Abs. 1, werden der Kundschaft vor Vertragsschluss individuell mitgeteilt.

3. Die Art der Zahlung erfolgt nach Wahl der Kundschaft durch Überweisung oder in bar. Die genauen zeitlichen Fristen sind § 3 zu entnehmen. 

4. Die Rechnungsstellung erfolgt via PDF an die von der Kundschaft angegebene E-Mailadresse.

 

§ 5 Rücktritt vom Vertrag durch die Kundschaft

Es gelten folgende Fristen für den Rücktritt durch die Kundschaft:

  1. Einzel-/Tandemcoachings
  • Absage bis mindestens 48 Stunden vor vereinbartem Termin = kostenfrei
  • Absage weniger als 48 Stunden vor vereinbartem Termin = die Vergütung ist vollständig, aber ohne etwaige Fahrtkosten zu zahlen.
  1. Gruppentraining
  • Absage bis mindestens 48 Stunden vor vereinbartem Termin = kostenfrei
  • Absage weniger als 48 Stunden vor vereinbartem Termin = die Vergütung ist vollständig zu zahlen, sofern der Platz nicht durch die Warteliste aufgefüllt werden kann.
  1. Kurse/Workshops
  • Absage bis mindestens 7 Tage vor Beginn des Kurses/Workshops = kostenfrei
  • Absage weniger als 7 Tage vor Beginn des Kurses/Workshops = die Vergütung ist vollständig zu zahlen, sofern der Platz nicht durch die Warteliste aufgefüllt werden kann.

Sofern ein Training/Workshop/Kurs von der Kundschaft vor dem regulären Ende abgebrochen wird, besteht kein Anspruch auf eine (Teil-) Rückzahlung der Gebühr.

 

§ 6 Rücktritt vom Vertrag / Terminverschiebung durch GEFÄHRTE HUND

1. GEFÄHRTE HUND behält sich vor, vom Vertrag zurückzutreten. Dies kann u.a. der Fall sein, wenn extreme Wetterverhältnisse herrschen (Hitze, Sturm, o.ä.), wenn sich zu wenig Teilnehmende für einen Kurs angemeldet haben oder ein:e Trainer:in ausfällt. GEFÄHRTE HUND wird sich stets darum bemühen, anstatt einer Absage einen Ersatztermin für die Veranstaltung anzubieten.

2. GEFÄHRTE HUND teilt der Kundschaft eine Terminabsage / -umlegung unverzüglich, spätestens aber 3 Tage vor Beginn des Angebots mit. Die Kundschaft ist bei einer Verschiebung des Angebots berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

3.  Im Falle des Rücktritts durch GEFÄHRTE HUND ist keine Vergütung durch die Kundschaft zu zahlen. Sofern eine Rückerstattung notwendig wird, wird diese nach Wahl der Kundschaft durch Überweisung auf ein benanntes Konto oder in bar durch Übergabe.

 

§ 7 Haftung

1. GEFÄHRTE HUND haftet bei eigenem Handeln nicht für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten oder Garantien betreffen oder zu Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Menschen oder Tieren geführt haben oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz zugrunde liegen.

2. Sofern GEFÄHRTE HUND auch für leichte Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung der Höhe nach auf vertragstypische, vorhersehbare Schäden begrenzt.

3. Soweit die Haftung von GEFÄHRTE HUND ausgeschlossen oder begrenzt ist, gilt das auch für die Haftung von gesetzlichen Vertreter:innen, Mitarbeitenden und Erfüllungsgehilf:innen der Hundeschule.

4. Die Kundschaft haftet uneingeschränkt für jegliche Schäden, die sein Hund verursacht, nach Maßgabe der gesetzlichen Haftungsregelungen.

5. Kindern unter 16 Jahren ist die Teilnahme an Veranstaltungen nur in Begleitung und unter Aufsicht mindestens eines Elternteils gestattet und erfolgt auf eigenes Risiko der Eltern.

 

§ 8 Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogenen Daten

1. Zur Durchführung und Abwicklung einer Buchung werden von GEFÄHRTE HUND folgende Daten der Kundschaft aufgenommen und gespeichert:

  • Vor- und Nachname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

2. Bei kostenpflichtigen Leistungen müssen die Angaben zum Namen und Anschrift korrekt sein. Die Rechnungen werden auf Basis dieser Angaben erstellt.

3. Bei einer Änderung der persönlichen Angaben sind diese schriftlich an kontakt@gefaehrtehund.de mitzuteilen. 

 

§ 9 Sonstige Pflichten der Kundschaft

1. Die Kundschaft ist verpflichtet, GEFÄHRTE HUND ansteckende Krankheiten oder eine Läufigkeit des Hundes sowie eine (übersteigerte) Aggressivität oder sonstige Verhaltensauffälligkeit des Hundes, die zur Störung des Angebots führen können, unverzüglich und vor Inanspruchnahme des Angebots anzuzeigen.

2. Den Anweisungen der Mitarbeitenden von GEFÄHRTE HUND ist während der Inanspruchnahme von Angeboten Folge zu leisten. Ist betrifft insbesondere die Anweisungen bezüglich des Selbstschutzes, wie beispielsweise die Nutzung eines Maulkorbes.

3. Es dürfen nur Hunde am Unterricht teilnehmen, für die eine Hundehaftpflichtversicherung mit ausreichender Deckungssumme besteht. 

3. Liegen Umstände gemäß Absatz 1 vor oder sind die Voraussetzungen gemäß Absatz 2 oder 3 nicht gegeben, ist GEFÄHRTE HUND berechtigt, den Hund vom Angebot auszuschließen oder das Training abzubrechen. Die Kundschaft kann mit einem anderen Hund teilnehmen oder an einem Ersatztermin, soweit möglich und wenn zu diesem Zeitpunkt die Voraussetzungen für eine Teilnahme geschaffen sind.

4. Verstößt die Kundschaft gegen seine Pflichten gemäß Absatz 1 bis 3 oder verhält sich die Kundschaft selbst in einer Art und Weise, die den Unterricht und/oder das Training der anderen Teilnehmenden stört, oder wirkt er in einer Art und Weise auf den eigenen Hund ein, die den Grundsätzen von GEFÄHRTE HUND für den Umgang mit Hunden widerspricht, ist die GEFÄHRTE HUND berechtigt, die Kundschaft dauerhaft von den Angeboten auszuschließen. Bereits verbindlich gebuchte und nicht mehr in der gem. §5 angegebenen Frist stornierbare Angebote hat die Kundschaft zu zahlen.

5. Die Kundschaft haftet für sämtliche Schäden, die an einer Trainerin, anderen Personen oder fremden Eigentum durch ihn oder das Tier verursacht werden, unmittelbar und in voller Höhe.

 

§ 10 Urheberrecht

1. Der Inhalt und die Gestaltung jeglicher der Kundschaft von GEFÄHRTE HUND ausgehändigten Unterlagen und Materialien unterliegen dem urheberrechtlichen Schutz. GEFÄHRTE HUND behält sich alle Schutzrechte (einschließlich Markenschutz) ausdrücklich vor. Die Kundschaft darf sie nur für private Zwecke nutzen und im Rahmen der Privatkopieschranke vervielfältigen. Jede Art der kommerziellen Nutzung oder Verwertung, insbesondere die Vervielfältigung, Verbreitung, Verleih oder Vermietung bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung.

2. Sämtliches Bild- und Videomaterial das von GEFÄHRTE HUND während der Inanspruchnahme von Angeboten durch die Kundschaft aufgenommen wird, unterliegt dem Urheberrecht. Mit einer Nutzung dieses Materials in den sozialen Medien oder dieser Website ist die Kundschaft grundsätzlich einverstanden, wobei soweit möglich darauf geachtet wird, dass Gesichter (insbesondere von Kindern) nicht zu erkennen sind. 

 

§ 11 Vertragssprache

Vertragssprache und Unterrichtssprache ist ausschließlich Deutsch.

 

§ 12 Gerichtsstand

Die Parteien vereinbaren, dass für den vorliegenden Vertrag Lüneburg Gerichtsstand sein soll.

 

§ 13 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen 

Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die übrigen Punkte hiervon unberührt.

 

 

GEFÄHRTE HUND                                                                                                                                  26. Februar 2024

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.