- Professionelle Tierdentalhygiene -

Zahnstein/Zahnbelag

Der Zahnbelag, besteht aus Nahrungsresten und Bakterien der an der Zahnoberfläche haftet. Wird dieser nicht entfernt, wird sich dieser aus weiteren Futterresten, Mineral-Kalksalzen, Speichel und Keimen zu Zahnstein entwickeln.

 

Wird der Zahnstein ignoriert,  kann er weitere Krankheitsbilder verursachen. Zahnfleischentzündung, Schwund und Zerstörung des Zahnbettes und -halteapparates sind nur Beispiele.

 

Aus den entzündlichen Prozessen in der Maulhöhle gelangen die Bakterien über die Blutbahn in den Organismus des Hundes und schädigen dort oft schleichend und unbemerkt wichtige Organe. Leber, Niere, Herz, Lunge sowie das Immunsystem und die Gelenke werden angegriffen.

 

Drastisch gesagt, die Lebenszeit wird verkürzt ...

 

 

Die ersten Anzeichen

  • Maulgeruch
  • Zahnfleischbluten
  • Fressunlust
  • Das Verhalten ändert sich!

 

Zahnstein ist keine Bagatelle!

 

Beugen Sie mit professioneller Tierdentalhygiene vor, schmerzfrei und ohne Narkose, ich helfe Ihnen und Ihrem Gefährten dabei ....


Mitglied im Verband der Tierdentalhygieniker e. V. 

     

 

 

 

 

      Gefährte Hund

Viola Kreinberg

Sachverständige nach LHundG NRW

Hundephysiotherapeutin

Tierdentalhygienikerin

Entspannungstherapeutin für Hunde

Brühler Weg 73

40667 Meerbusch - Büderich

 

Email: v.kreinberg@web.de

0162 - 743 00 23